Basisdemokratie und Gruppenprozess

19.-20.11.2020

10-18 Uhr

in Leipzig

Basisdemokratische Gruppen stehen vor besonderen Herausforderungen in ihren Gruppenprozessen. Wenn Entscheidungen im Konsens getroffen werden, sind Macht und verdeckte Hierarchien, formale und nonformale Rollen und nicht zuletzt die (un-)gelebten Werte in der Gruppe kritisch zu betrachten. Wir betrachten diese Themen im Workshop anhand der Erfahrungen die wir gemeinsam machen. 
 
Der Workshop findet sowohl im Februar als auch im November statt.
 

Anmelden unter

Kontakt[ät]prozesswerkstatt-leipzig.org

Kosten

Für Einsatzstellen von Bundesfreiwilligendienstleistenden: 100 € pro Seminartag

Für selbstzahlende Teilnehmende: 40 – 100 € pro Tag nach Selbsteinschätzung,

sprecht uns bitte an, falls Geld einen Hinderungsgrund darstellen sollte.

 

Das "Kleingedruckte"

Die Seminare sind auf 12 Teilnehmende beschränkt.

Uns ist es wichtig, mit euren Anmeldungen rechnen zu können. Eine Form der Wertschätzung ist für uns, dass ihr uns rechtzeitig absagt, falls ihr doch nicht teilnehmen könnt oder wollt. Falls ihr sehr spät absagt, (weniger als zwei Wochen vor Seminarbeginn) erheben wir eine Gebühr von 25 € pro Seminartag.