Heul doch! ...

05.06.2020

10-18 Uhr

in Leipzig

Konflikte lösen immer auch Emotionen aus, aber dürfen die wirklich da sein? Darf ich auf einem Plenum weinen oder wütend sein oder muss ich immer sachlich diskutieren? Wie wahre ich dabei die Grenze der anderen? Welche Verbote und Bilder haben wir für unsere Verhalten im Konflikt? Auf dem Workshop schauen wir uns an, wie wir mit unserer Wut, Trauer und Freude in Gruppen umgehen. Dabei wollen wir biografische und gesellschaftliche Wechselwirkungen nicht aus dem Blick verlieren. Der Workshop hat einen feministischen und emanzipatorischen Anspruch. Lasst uns streiten!

Anmelden unter

Kontakt[ät]prozesswerkstatt-leipzig.org

Kosten

Für Einsatzstellen von Bundesfreiwilligendienstleistenden: 100 € pro Seminartag

Für selbstzahlende Teilnehmende: 40 – 100 € pro Tag nach Selbsteinschätzung,

sprecht uns bitte an, falls Geld einen Hinderungsgrund darstellen sollte.

 

Das "Kleingedruckte"

Die Seminare sind auf 12 Teilnehmende beschränkt.

Uns ist es wichtig, mit euren Anmeldungen rechnen zu können. Eine Form der Wertschätzung ist für uns, dass ihr uns rechtzeitig absagt, falls ihr doch nicht teilnehmen könnt oder wollt. Falls ihr sehr spät absagt, (weniger als zwei Wochen vor Seminarbeginn) erheben wir eine Gebühr von 25 € pro Seminartag.